Fehlermeldung

Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /customers/c/d/f/muenster-bei-nacht.de/httpd.www/includes/common.inc).

Ventrue

Ventrue

"Wie pflöckt man einen Ventrue? Tritt ihm in den Arsch bis der Stock im Herzen ankommt.", unbekannter vernichteter Brujah

"Es gibt wichtigeres zu Besprechen als die persönlichen Belange von jedem Einzelnen. Wie wäre es einfach, wenn jeder einmal in sich geht und versucht zu verstehen, was hier eigentlich passiert. Wenn ihr die Geduld dazu in euch nicht findet, dann lasst mich euch erklären, WAS eigentlich passiert IST...", Joseph Lehmayer, Neugeborener der Ventrue.

"Ich hoffe, dass du verstehst warum du nicht weiter existieren kannst. Du hast die Maskerade gebrochen - eine der wichtigen Traditionen der Camarilla. Eines der hohen Gebote unserer Existenz. Ohne diese Gebote sind wir nicht mehr als Ungeheuer - ohne diese Gesetze sind wir verloren. Und wer ein Ungeheuer ist, wer verloren ist, ist eine Gefahr für die Gesamtheit. Für die Camarilla. Wer die Gebote der Camarilla bricht, der bricht mit seiner Existenz und wer damit bricht, der entscheidet, dass er nicht mehr existiert. Dein Hinrichtung ist eine Konsequenz aus dem Weg, den du eingeschlagen hast. Du hast dich als unbelehrbar bewiesen, als unlenkbar und damit als Bürde, die keiner von uns der Clans der Camarilla und denen, die sich zu ihr bekannt haben tragen werden.", Katarina Kornfeld Ahnin der Ventrue gegnüber einem Toreador der die Maskerade brach.

Allgemein
Dieser Passus, dass Vampire keine Manager sind sonder Monster, die durch Blut ihr Unleben eigentlich nur verlängern wollen passt im Grunde nicht zu den Ventrue. Sie sehen sich als die Manager, die die Firma am Laufen halten wollen. Sie sehen sich als der Antriebsmotor, den Reperateur, das Öl und Werkzeug um die heilige Camarilla nicht in den Stillstand geraten zu lassen.
Sie sind Herrscher, sie sind Anführer. Sie sind die Orientierung der kainitischen Bevölkerung - und sie sehen sich vor Allem selbst so, während die anderen Clans ihnen mit einem gütigen Lächeln auf den Lippen natürlich zustimmt. Nur um dann trotzden an den Herrscherstühlen der Ventrue zu sägen.

Sie können knallharte Geschäftsleute sein, fantastische Führungspersönlichkeiten, die die Segel der Camarilla setzen - und dabei gerne vergessen, dass Toreador und Tremere ihnen dabei geholfen haben. Oder auch, dass Malkavianer und Nosferatu damit auch zu tun hatten. Mit dem Clan Brujah sind sie schon irgendwie immer nicht besonders gut 'befreundet'.

Sie sehen sich als Beschützer der heiligen Ordnung und damit als Schutz für Kainskind und Mensch gleichzeitig. Sie sind zivilisiert, sie lieben die Ordnung und schätzen die Kultur.

Erscheinungsbild eines Ventrue
Es gibt die Ausnahme - es gibt Ventrue, die Biker sind, die irgendwie aus dem Raster fallen! Aber dennoch schaffen es die Ventrue eine gewisse Uniformität an den Tag zu legen. Sie sind nicht "schludderig" oder "schlampig". Die Ventrue können aus sämtlichen ethnischen Hintergründen kommen - ihnen gemein ist allerdings, dass sie sich irgendwie als "Wertvoll" erwiesen haben. Sie haben Größe erkennen lassen. Schon beim Trinken sind Ventrue sehr, sehr wählerisch - warum sollten sie dann ihr Kind aus einem Bauchgefühl heraus erschaffen? Ventrue sind sehr konservativ - und die innere Haltung eines Ventrues wird meistens durch das gepflegte Äußere unterstützt. Aufrecht und Ehrenhaft! Zum Herrschen bereit.

Hinweise für den Ventrue-Spieler
Die wenigsten Ventrue werden aus dem Bauch heraus geschaffen. Ein Kind wird sorgsam ausgewählt und noch sorgfältiger ausgebildet. Ein Ventrue ist meistens lange Zeit Kind - man spricht sogar manchmal von bis zu 50 Jahren - weil alles sitzen muss! Ein Ventrue strahlt vielleicht deshalb eine gewisse Arroganz aus - oder Selbstsicherheit. Sie wissen, dass sie länger gelernt haben als andere Kainskinder des gleichen Status. Ein Brujah ist mit 20 Kainskinderjahren ein Neugeborener und stellt sich neben einen 70 Jährigen Ventrue-Neugeborenen. Beide haben den gleichen Status - es ist klar, dass man sich dem Jüngeren gegenüber ein wenig überlegen fühlt,  nicht wahr?
Ventrue haben meistens Geld - eine gewisse Großzügigkeit, die Anderen schon auf den Zwirn gehen kann betont diese Gleichgültigkeit gegenüber den Weltlichen Gütern - dennoch darf das Geld nicht aus den Fenster geworfen werden. Sonst gilt man als Verschwenderisch und garantiert nicht als Geschäftstüchtig.
Handle nicht Impulsiv. Achte deine Clansbrüder die über die stehen - aber wenn sie einen Fehler machen, dann finde einen Weg es ihnen zu sagen.
Anderen Clans gegenüber sei erhaben und habe ein wenig Mitleid, dass nicht alle so gut und herrschaftlich sein können wie du. Du musst sie führen! Das ist deine Aufgabe! Strafe nicht ungerecht aber auch nicht zaghaft. Die Erhaltung der Camarilla ist eines deiner wichtigsten Ziele!
Treue und Ehre lassen dich die Spitze schneller erreichen als sämtliche Kriege und Intriegen.