Fehlermeldung

Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /customers/c/d/f/muenster-bei-nacht.de/httpd.www/includes/common.inc).

Malkav

Malkavianer

„Ihr unsteter Zustand ist meistens eine Bürde der Gesellschaft. Sie erschließen Dinge aus Quellen, die wir nicht kennen. Der Preis für das Wissen ist bei Weitem zu hoch. Höre aber auf das Wort eines Malkavianers – manchmal ist da auch etwas nützliches bei.“, Joseph Eintracht, Ancilla vom Clan Ventrue

 „Wenn ich dich so sehe, dann empfinde ich ein bisschen Mitleid mit dir. Weil ich glaube, du würdest einfach nur in die Sonne marschieren sobald du kapierst, dass alles was du siehst eigentlich scheißegal ist.“, Juliana Merris, Neugeborene der Malkavianer

„Wir unterscheiden uns von den Anderen weil wir die Augen nicht verschließen vor dem, was hinter uns liegt und was vor uns liegt. Die Wahrheit ist eine Bürde. Dass die Anderen dann die Augen nicht öffnen wollen kann man ihnen kaum verübeln. Es ist vielleicht auch besser so. Nicht jeder Geist kann die Wahrheit ertragen.“, Yonas, Ancilla der Malkavianer

 

Allgemeines

Viele Kainskinder haben eine wohlbegründete Angst vor den Malkavianern. In ihrem Inneren haben sich das Blut und das Tier zu Wahnsinn gewandelt.  Diese Eigenschaft eint den Clan, der ansonsten nur aus Individualisten zu bestehen scheint.

Ihr Wesen wird zu einem großen Teil davon bestimmt - auch wenn man es nicht wahrnimmt. Jeder Malkavianer trägt in seinem Geist etwas Dunkles mit sich herum – die Malkavianer, denen man ihr Wahnsinn nicht sofort ansieht gehören zu den finstersten Kreaturen der Nacht.

Malkavianer haben eine ganz andere Wahrnehmung der Welt – sie können sie wirklich und wahrhaftig mit anderen Augen sehen. Und diese Art von Wahrnehmung mag für alle anderen Kainskinder befremdlich, ja zum Teil beängstigend sein. Doch die Mondkinder sehen darin den Schritt der Weiterentwicklung, der nötig war, um Weisheit zu erlangen.

Für sie liegt in ihrem Wahnsinn die Wahrheit .

Malkavianer gehören zu der Camarilla – auch wenn sie selbst wissen, dass ihre Loyalität ebenso woanders liegen mag, können die Wenigsten genau sagen wo.

Erscheinungsbild des Malkavianer

Malkavianer decken ein breites Spektrum ab: von völlig ausgeflippt bis erschreckend normal. Sie suchen sich ihre Kinder überall aus – in sämtlichen Gesellschaftsschichten und aus allen ethnischen Hintergründen. Das Wichtigste dabei ist, dass dieses Kind es wert ist die Wahrheit zu erfahren und ihr Geist stark genug ist um sie zu ertragen.

 

Hinweise für den Malkavianer-Spieler

Dein Charakter braucht eine Geistesstörung und es gibt eine große, große Regel dabei:

GEISTESSTÖRUNGEN SIND NICHT WITZIG!

Eine putzig süße Malkavianerin mit pinken Haaren und einem Handkäfig in dem kein Vogel sitzt und mit dem sie leise singt KANN unheimlich klingen, kommt im Live aber meistens nicht unheimlich rüber. Man wird bestenfalls nicht ernstgenommen und ist dann als „Niedlicher Malkavianerspieler“ verschrieen.

Malkavianer sind unheimlich! Verzichte darauf zu versuchen eine Anime, niedliche oder reine Gestalt darzustellen und tauche ein in den Dreck eines gebrochenen Geistes.

Malkavianer zu spielen ist selten leicht – aber in den meisten der Fälle sehr anstrengend. Eine Geistesschwäche darzustellen wird sehr leicht lächerlich. Und Lächerlichkeit sollte immer vermieden werden.

Denk an Heath Ledgers Joker. Wenn du etwas machst, was „Lächerlich“ sein kann, dann mach es mit Überzeugung. Versuche jeden im Raum zu überzeugen, dass das, was dein Charakter sieht, real ist!

Lasse niemanden durch die Tür gehen, weil dort ein Monster IST! Hindere die Leute Notfalls mit Gewalt daran – lache dabei NIEMALS! Lächle nicht mal! Wenn dein Charakter Panik hat, dann schreie jeden an, der dich dabei belächelt – weil die Wahnsinnigen sind doch diejenigen, die dieses Monster dort nicht sehen!

Sie Unheimlich – für dich ist deine Störung der Weg zur Wahrheit und Anderen zur Wahrheit zu verhelfen bedeutet sie Wahnsinnig zu machen.